Mitglied im

va bene publishing

26. Juli 2017

Geschäftsbericht 2017: HERMES sagt va bene!

Meldung HERMES

Wir haben den Zuschlag für den Geschäftsbericht des Pharmakonzerns HERMES Arzneimittel, Pullach bei München,  bekommen. Das Unternehmen plant einen kompletten Relaunch des Berichtes, der künftig neben dem klassischen Pflichtteil auch ein redaktionelles Special zu Innovationskraft und Strategie des Unternehmens umfassen wird.

Bereits im vergangenen Jahr hatte va bene publishing den Pitch um das Mitarbeitermagazin von HERMES Arzneimittel für sich entscheiden können – der Relaunch ist inzwischen erfolgt. Für uns bedeutet der neue Auftrag eine weitere Stärkung im Segment Geschäftsberichte. Gerade wurde va bene publishing bei den Content Marketing Awards in den USA für den international besten Geschäftsbericht seiner Kategorie ausgezeichnet worden. Geschäftsführer Antonio De Mitri: „Wir freuen uns, dass wir in der Königsklasse des Content-Marketing so klar auf Erfolgskurs sind.“

25. Juli 2017

USA: Content Marketing Award für Fiducia & GAD

CMA_US_Awards_2017

Als weltweit beste Einreichung in der Kategorie „Best Annual Report“ hat das Content Marketing Institute in Cleveland/Ohio „Mission Zukunft“, den Geschäftsbericht 2015 der Fiducia & GAD IT AG ausgezeichnet. Als Finalist wurde außerdem das Fiducia & GAD-Kundenmagazin „think.bank“ bei den diesjährigen Content Marketing Awards in der Kategorie Print/Design prämiert. Damit gehört die think.bank zu den international fünf besten Corporate-Publishing-Printmagazinen im Bereich Design.

Die US-amerikanischen Content Marketing Awards sind der größte und älteste internationale Content-Marketing-Wettbewerb mit über 1.100 Einreichungen in diesem Jahr. Der Veranstalter, das von Joe Pulizzi gegründete Content Marketing Institute, ist die weltweit führende Content Marketing Organisation, die auch die Content Marketing World ausrichtet, die global bedeutendste Messe für Content Marketing.

29. Juni 2017

HV im Look and Feel des neuen Geschäftsberichts

FGAD_HVundGB

Im Look and Feel des neuen Geschäftsberichts gestaltete auch in diesem Jahr va bene publishing die Hauptversammlung der Fiducia & GAD IT AG. Unter dem Titel „Digitale Ökosysteme“ stellt der Geschäftsbericht den nächsten logischen Schritt der digitalen Transformation und ihre Bedeutung für die gesamte genossenschaftliche Finanzgruppe vor. Der redaktionelle Teil erhielt eine Struktur, die zum Großteil aus hochmodern anmutenden Infografiken und ungewöhnlichen Fotokompositionen besteht und Fließtexte nur da präsentiert, wo sie wirklich zum besseren Verständnis von Zusammenhängen erforderlich sind. So erhielt der Inhalt eine ausgeprägt innovative und futuristische Anmutung, die auch durch das außergewöhnliche quadratische Printformat unterstrichen wird. Für die digitale Ausgabe des Geschäftsberichts wurde ein Frühstücksgespräch des Vorstandsvorsitzenden der Fiducia & GAD, Klaus-Peter Bruns, mit Sandra Bindler, Vorstand der Münchner Bank, und zwei Bankkunden unter dem Thema „Wie werden wir zum digitalen Ökosystem?“ filmisch dokumentiert.

4. Mai 2017

Andreas von Richthofen verstärkt va bene-Team

FB_AVR_Portrait_Urkunden

va bene publishing hat den Content-Marketing-Experten Andreas Frhr. von Richthofen an Bord geholt. „Damit bauen wir die Entwicklung unseres Neukundengeschäfts strategisch aus“, erklärt Geschäftsführer Antonio De Mitri. Von Richthofen, der derzeit freiberuflich als Content-Marketing-Berater tätig ist, wird als Head of Business Development bei va bene künftig die Schnittstelle zwischen Kunden, Content-Team und Kreativabteilung bilden. Die Agentur, die ihr Geschäft in den letzten zwei Jahren vor allem im Finanzsektor erheblich ausbauen konnte, profitiert dabei insbesondere von der langjährigen Expertise des ehemaligen Verlagsleiters des Finanzen Verlags. Mehr als zehn Jahre arbeitete von Richthofen in unterschiedlichen Führungspositionen im Content-Marketing. Als Leiter Corporate Publishing und Business Development beim FinanzBuch Verlag entwickelte er Kommunikationsstrategien für Finanzdienstleister und setzte diese crossmedial um. Zu seinen Referenzen gehören unter anderem DWS, HypoVereinsbank, Börse München und LBBW Asset Management. Als Verlagsleiter des Finanzen Verlag (€uro, €uro am Sonntag, BÖRSE ONLINE) verantwortete er die gesamte Vermarktung. Vor seiner Verlagstätigkeit arbeitete er fünf Jahre als Unternehmensberater für die englische Beratungsgruppe QP Group.

19. April 2017

Erste Ausgabe der SEITENWEISE nach dem Relaunch

Seitenweise_1_2017

Die erste Ausgabe des Mitarbeitermagazins SEITENWEISE der Johannes-Burges-Unternehmensgruppe nach dem Relaunch durch va bene publishing ist ausgeliefert. Das drei Mal jährlich erscheinende Heft blickt mittlerweile auf eine mehr als 20-jährige Tradition zurück. Seit dieser Ausgabe ist va bene publishing für die Produktion verantwortlich. Zur Johannes-Burges-Unternehmensgruppe mit Standorten in Deutschland und Österreich gehören HERMES Arzneimittel – bekannt für rezeptfreie Markenpräparate wie Biolectra, doc oder Anti Brumm–, HERMES Pharma sowie Bad Heilbrunner, einer der führenden Arznei-, Wohlfühl- und Kräutertee-Hersteller Deutschlands. va bene publishing hat den Pitch um SEITENWEISE im Januar 2017 gewonnen.

17. April 2017

2 Astrid Awards für Fiducia & GAD IT AG und va bene

FB-Astrid Awards__170417

Bei den Astrid Awards for Design Communications in New York gab es zwei Kreativ-Auszeichnungen für Publikationen, die va bene publishing für die Fiducia & GAD IT AG produziert hat. Der Geschäftsbericht „Mission Zukunft“ gewann in der Kategorie „Annual Reports – Corporate“ Bronze. Der Titel der think.bank-Ausgabe vom Juli 2016 wurde mit Honors ausgezeichnet.

4. April 2017

aktiv+ – was Deutschland bewegt

KKH_aktiv_2_17

Deutschland 2017 – Was uns bewegt: Unter dieser Überschrift geht die neue aktiv+, das Mitgliedermagazin der kaufmännischen Krankenkasse KKH, der Frage nach, wie sich Glück und Seelenheil mit unserer schnelllebigen Zeit sinnvoll verbinden lassen. Dazu erzählt der Musiker und Extremsportler Joey Kelly, wie man sich am besten motiviert. Die neue aktiv+ wurde von C3 Creative Code and Content in Zusammenarbeit mit va bene publishing (Redaktion und Grafik) produziert.

7. März 2017

va bene in den Top Ten der kreativsten Agenturen

CP monitor Ranking_März 2017

Furioser Start in das Jahr 2017: va bene publishing ist nach den ersten internationalen Awards in die Top Ten der kreativsten deutschen Corporate Publishing Dienstleister eingestiegen. Im aktuellen Ranking der Branchen-Fachzeitschrift CP Monitor findet sich der Münchner Corporate Publishing-Verlag nach einem Gold- und vier Bronze Awards für den Geschäftsbericht und das Kundenmagazin der Fiducia & GAD IT AG auf Rang 7.

20. Februar 2017

va bene: Sechs Preise bei den Mercury Awards

FB_Mercury_Awards_2017

Bei den Mercury Awards in New York, welche international die besten Arbeiten im Bereich Firmenkommunikation auszeichnen, war va bene publishing mit dem Kunden Fiducia & GAD einer der großen Gewinner. Das Kundenmagazin „think.bank“ und der Geschäftsbericht der Fiducia & GAD IT AG „Mission Zukunft“ haben insgesamt sechs Preise abgeräumt. In der Kategorie „Custom Publications – B2B“ wurde die think.bank-Ausgabe vom Oktober 2016 sogar mit Gold ausgezeichnet. In den Bereichen „Magazines – Overall Presentation“ und „Magazines – Design“ gab es einen Mercury Award in Bronze und für “Writing Magazines – Overall“ einen Ehren-Award. Der Geschäftsbericht „Mission Zukunft“ erhielt zwei Bronze-Awards in den Kategorien „Annual Reports – Overall Presentation“ und „Annual Reports – Cover Design“.

18. Februar 2017

va bene im Content-Ranking 2016 auf Platz 23

CP_Wissen_Chartbreaker_2016

Im Chartbreaker, dem vom Branchen-Fachmagazin CP Wissen erstellten Content-Ranking der Top-Agenturen und -Verlage, belegte va bene publishing 2016 mit 21,9 Punkten Rang 23. Für den Chartbreaker wertet CP Wissen regelmäßig die wichtigsten internationalen Wettbewerbe im Bereich Content Marketing aus.

Nächste Seite »